Skip to main content
Mitnahme Hochhubwagen von Proteus

454,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsJetzt kaufen
Proteus Hochhubwagen P1012 Klein, stark, sicher

542,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsJetzt kaufen
HanseLifter Hochhubwagen SDJ1016 – Der Arbeitsturm für kleine Budgets

1.409,70 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsJetzt kaufen
Hochhubwagen von Tradedrive mit 1t Tragkraft und 3m Hubhöhe

895,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsJetzt kaufen

Was ist ein Hochhubwagen?

Hochhubwagen unterscheiden sich nicht nur im Namen, sondern auch in der Funktion und im Einsatzgebiet von klassischen Palettenwagen. Die Hubwagen, welche lediglich zum Transportieren von Paletten benutzt werden nennt man manuelle Handstapler oder schlicht Handhubwagen. Sie werden in kleinen Lagerhallen eingesetzt um Paletten von A nach B zu transportieren. Ein Hochhubwagen hingegen kann eine Palette nicht nur Transportieren, sondern sie auch auf eine andere Palette aufsetzen.

Das Heben der Lasten erfolgt beim Hochhubwagen meist hydraulisch durch einen Handhebel oder ein Pedal. Zum Senken der Last betätigt man meist einen Handgriff durch welchen die Luft aus den Ventilen gelassen wird, sodass sich der Hochhubwagen absenkt.

Die Tragkraft beziehungsweise die Tragfähigkeit eines Hochhubwagens ist abhängig vom Modell. Oft beträgt sie zwischen 800 Kilogramm und einer Tonne, sodass das Verladen einer Palette im Regelfall problemlos möglich ist.

Die Hubhöhe dieser Geräte beträgt bis zu 3,50 Metern und ist somit nicht nur ausreichend, um eine Palette auf die andere zu setzen, sondern auch um Regale in Lagerhallen zu bestücken. Beträgt die Gabellänge rund 1150 Millimeter (1,15 Meter), so ist sie ausreichend um eine Palette sicher aufzunehmen.

Innerhalb der Hochhubwagen ist noch die Art des Betriebs zu unterscheiden. Es gibt zum einen Mitgänger Fahrzeuge, wo der Bedienende neben dem Fahrzeug geht und dieses steuert. Zum anderen gibt es so genannte Mitfahrhubwagen beziehungsweise Deichselstapler, welche aufgrund ihrer Größe, ihres Gewichts und ihrer Hubleistung direkt auf dem Gerät sitzend betrieben werden und oftmals eine Fahrerlaubnis voraussetzen. Besonders bekannt sind Stapler der Marke Ameise.

Einsatzzweck des Hochhubwagen

Ein Hochhubwagen wird vor allem in Lagern eingesetzt, in denen es aufgrund der begrenzten Kapazität unabdingbar ist, mehrere Paletten übereinander zu stapeln. Zudem ist es mit einem Hochhubwagen auch möglich, Paletten in ein Regal zu hieven, da der Stapler Höhen bis zu 3,50 Meter meistern kann.

Aufgrund ihrer Wendigkeit und der Drehbarkeit um 360° stehen sie den Hubwagen in nichts nach. Der Stapler ist also in der Lage, auf engstem Raum Paletten zu sortieren und neu anzuordnen. Aufgrund der Hubhöhe sind sie auch beim Be- und Entladen eines Transporters klar im Vorteil. Es gibt auch größere Modelle mit einer Tragkraft bis 1,5 Tonnen, welche dann auch zum Be- und Entladen von LKW genutzt werden.

Sind die Lasten oft sehr schwer oder die Wege weit, so kann auch auf einen Elektrohochhubwagen zurückgegriffen werden. Bei diesen wird der Bedienende durch einen Elektromotor unterstützt, welcher das hydraulische Heben per Knopfdruck unterstützt.

Vorteile von Hochhubwagen und Unterschiede zu einem normalen Hubwagen?

Die Vorteile liegen auf der Hand. Zum einen besteht aufgrund einer höheren Hubhöhe die Möglichkeit, Paletten übereinander zu stapeln. Zum anderen weisen Hochhubwagen oftmals eine höhere Tragkraft auf als Handhubwagen. Zum anderen können sie auch beim Be- und Entladen von Transportern oder LKW zur Hilfe genommen werden, wo das Arbeiten mit den kleinen Handhubwagen eher umständlich ist, mal abgesehen davon, dass man mit diesen die obere der gestapelten Paletten gar nicht herunter heben könnte.

Die Unterschiede liegen also in der Größe, der Tragkraft und vor allem in der maximal möglichen Höhe

Worauf ist beim Kauf eines Hochhubwagens zu achten?

Beim Kauf eines Hochhubwagens sollte der Kunde vor allem auf die richtigen Abmessungen beziehungsweise Maße des Produkts achten.

  • Welche maximale Höhe ist möglich und welche tatsächliche Höhe wird benötigt?
  • Wie hoch ist die Tragkraft?
  • Wie lang oder kurz muss die Gabellänge sein?
  • Soll der Hochhubwagen für Hochregale oder für LKW Befüllung genutzt werden?
  • Wird der Wagen viel oder wenig bewegt?
  • Weiterhin sollte auf eine gute Wendigkeit des Geräts geachtet werden, was vor allem in kleinen Lagern unabdingbar ist.

Zuletzt spielt auch die Bereifung eine wichtige Rolle. Die Reifen müssen von einer hohen Qualität und von gutem Profil sein, sodass der Stapler auch nach einer längeren Zeit gut fahrbar ist und zudem nicht unter dem Gewicht der Paletten einsackt. Weiterhin brauchen die Reifen einen guten Grip, sodass die Sicherheit während des Fahrens oder Schiebens in den oftmals glatten und rutschigen Lagerhallen stets gegeben ist.

Wer einen Hochhubwagen sucht, kann bei unseren vorgestellten Modellen bereits einen Volltreffer landen.